Audiowalk „DAS NEUE ALTONA“

Wie kam die Kleiderkasse zu ihrem Namen? Haben hier Riesen gebadet und Außerirdische gecampt? Schülerinnen und Schüler aus zwei vierten Klassen der Theodor-Haubach-Schule haben zusammen mit Tanja Bächlein, Arne Bunk und dem Schriftsteller Alexander Posch einen Audiowalk mit Geschichten und Fotos rund um die Neue Mitte Altona entwickelt. https://www.digiwalk.de/walks/das-neue-altona/

Arthur: „Ich fand es gut, dass wir frei schreiben konnten.“

Oskar: „Ich fand es super, dass man beim Audiowalk die unterschiedlichen Geschichten hören konnte. Dann hat man ein bisschen was mitgekriegt von der Fantasie der anderen Kinder.“

Yaşar: „Ich fand es gut, dass wir so frei gearbeitet haben und dass wir so einen Audiowalk gemacht haben. So etwas hatte ich noch nie gemacht. Rumgehen und dabei die Geschichten der anderen zu hören, das war richtig spannend.“

Robin: „Ich fand es cool, dass wir beim Schreiben keine Vorgaben hatten. Die Musik zwischendurch hat etwas genervt.“

Ella: “Es hat Spaß gemacht, dass wir von den anderen die Geschichten gehört haben und sie vorher nicht kannten. Das Schreiben hat auch viel Spaß gemacht.“

Ella Rose: „Ich fand es lustig, die Geschichten zu schreiben und der Audiowalk am Ende hat auch sehr viel Spaß gemacht.“

Josepha: „Ich fand es auch cool die Geschichten zu schreiben und aufzunehmen und am Ende auch der Audiowalk.“

Mio: „Ich fand es cool, die Gechichten zu schreiben und die Idee mit den Kopfhörern war gut.“

Selma: „Ich fand es cool, weil man Geschichten schreiben konnte und alle kennen jetzt die Geschichten der Neuen Mitte.“

Milli: „Ich fand es cool, dass man in der Schulzeit mal raus gegangen ist und es ist besser, als im Matheheft zu arbeiten…“

Lotta: „Ich fand das Schreiben am besten.“

Mirela: „Ich fand es cool, dass wir alles geschrieben haben und dass wir den Audiowalk gemacht haben. Ich fand es richtig cool!“

Emir: „Ich fand es gut, dass ich das erste Mal eine anständige Geschichte geschrieben habe.“

Mathilda: „Ich fand es gut, dass wir so viel frei schreiben konnten und danach die Geschichten hören konnten.“

Mila: „Ich fand das Schreiben toll und auch am Ende den Audiowalk.“

Carmen: „Ich fand es toll, dass ich noch etwas mit euch machen konnte und dass es Spaß gemacht hat…“

Frau Slawik-Huhn: „Mir hat es total gut gefallen, dass die Kinder so viele verschiedene Geschichten geschrieben haben und anders arbeiten konnten als sonst in der Schule. Das fand ich großartig!“

Anonym: „Es war alles Kacke!“

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar