Mit der Architektin in der „Kirche der Stille“

Ein Workshop im Frühjahr 2021 mit einer Internationalen Vorbereitungsklasse Jahrgang 7/8 der Stadtteilschule Altona. Zusammen mit den Künstler*innen Arne Bunk und Tanja Bächlein besuchten die Teilnehmenden die „Kirche der Stille“ in Altona zusammen mit der Architektin, die 2008 deren Umbau plante und durchführte. Während der Führung durch die Kirche entstanden Dokumentaraufnahmen in Bild und Ton, die später von den Schülern für das Heft und den Film ausgewählt wurden. Die Beteiligten, die erst seit kurzem in Deutschland leben, sprachen für den Film Texte ein, die die Arbeit in der Rösterei beschreiben. Der Film wird in Kürze hier zu sehen sein.

Das Projekt wurde ermöglicht durch die Förderung der „Ich kann was“-Initiative der Telekom Stiftung.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar