Aussicht auf die neue Mitte

In Hamburg entsteht ein neuer Stadtteil: Die Mitte Altona. Auf dem ehemaligen Güterbahnhof und dem Gelände der Holsten-Brauerei werden neue Quartiere gebaut, es sollen 3600 neue Wohnungen entstehen. Im November 2017 sind bereits die ersten Bewohner*innen eingezogen. Die ersten Bauabschnitte werden 2020 fertig gestellt, weitere folgen 2025, wenn der Fernbahnhof Altona verlegt wurde.

Die Theodor-Haubach-Grundschule ist eine wachsende Schule, die sich durch den Zuzug der Kinder aus den neuen Quartieren sehr vergrößern wird. Schülerschaft und Stadtteil sind sozial und kulturell durchmischt. Wir möchten die Schüler*innen auf die Veränderungen ihres Viertels aufmerksam machen und mit ihnen die Umgestaltungen fotografisch und filmisch festhalten. Einerseits soll die Entstehung von neuen Gebäuden, Arbeitsstätten, Geschäften, Parks und Straßen dokumentiert werden. Zum anderen geht es aber auch um die Erinnerung an das was war und was verschwinden wird: Gebäude, die eingerissen werden – Brachen die umgewidmet werden.

Die ersten Projekttage haben vom 3. bis 6. September mit der Klasse 3c von Verena Prinz stattgefunden.

Gefördert durch den Projektfonds Kultur & Schule

Präsentation im Netzwerk Kulturelle Bildung.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar